10 exotische Tiere, die keine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen

Exotischen Tieren haftet schnell der Ruf an, dass sie entweder gefährlich für ihre Halter und die Öffentlichkeit sind, oder ihre Haltung in Gefangenschaft eine Quälerei für die Tiere darstellt. Es gibt jedoch zahlreiche Tiere, die sich trotz ihres exotischen Aussehens sehr gut zur Haltung bei Privatpersonen eignen und von denen keine Gefahr für die Halter oder die Öffentlichkeit ausgeht. Hier ist unsere Top 10 der exotischen Tiere, die keine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen:

  • – Großohren- oder Wüstenfuchs: Der kleine Wüstenfuchs mit den großen Ohren passt auf den ersten Blick nicht in die Umgebung eines privaten Halters. Er ist jedoch eines der beliebtesten Säugetiere, welche als exotische Haustiere gehalten werden.
  • – Kleiner Ameisenbär und Zweifinger-Faultier: Diese beiden Vertreter der exotischen Tierwelt sorgen durch ihr ungewöhnliches Aussehen dafür, dass ihnen häufig eine gewisse Gefährlichkeit nachgesagt wird. Beide Exoten sind aber völlig ungefährlich.
  • – Bennett’s Wallabies: Die Vertreter der kleinen Känguru-Art sind absolut ungefährlich und kommen besonders gut mit den klimatischen Bedingungen in Deutschland klar.
  • – Muntjaks: Von der aus Asien stammenden Gattung der Hirsche geht ebenfalls keine Gefahr aus und die exotischen Tiere eignen sich zur Haltung bei Privatpersonen.
  • – Kleinfleck-Ginsterkatze: Die einzige Art der Schleichkatze, die auch in Europa lebt ist in völlig ungefährlich und erfreut sich als exotisches Haustier großer Beliebtheit.
  • serval-1– Afrikanische Buschkatze: Die Afrikanische Buschkatze und einige verwandte Arten von Kleinkatzen eignen sich hervorragend als ungefährliche exotische Haustiere.
  • – Galago: Die auch als Buschbabies bekannten Exoten stammen aus Afrika und sind ebenfalls komplett ungefährlich für Halter und Öffentlichkeit.
  • – Großer Pampashase: Der aus Südamerika stammende und zur Gruppe der Meerschweinchen gehörende Große Pampashase ist ein ungefährliches exotisches Haustier.
  • – Wickelbär: Liebhaber exotischer Tiere, die einen ungefährlichen Hausgenossen suchen, können den aus Südamerika stammenden Wickelbär wählen.
  • – Abgottschlange (Boa constrictor): Sie ist ein exotisches Tier mit dem Ruf gefährlich zu sein. Ihr Aussehen und der Name der Würgeschlange sorgen für diesen Ruf. Es ist jedoch weltweit nur ein einziger Fall bekannt, bei dem eine Abgottschlange einen Menschen lebensgefährlich verletzt hat. Somit gilt diese Schlangenart als ungefährlich.