Die Top 5 der exotischen Haustiere

Als exotische Haustiere werden in der Regel solche Tiere bezeichnet, die in unseren Breiten nicht heimisch sind. Meistens sind das bestimmte Fischarten, Reptilien und Nager, selten auch Insekten. Wir haben eine Liste der fünf beliebtesten exotischen Tiere zusammengestellt.

* 1. Schlangen: Sie faszinieren wegen ihrer Schönheit und Gefährlichkeit gleichermaßen. Selten hat man eine Python im Wohnzimmer, meistens sind es weniger große Schlangen wie Nattern oder Vipern. Die Hakennasennatter zum Beispiel ist recht einfach zu halten. Allerdings muss man wissen, dass Schlangen Lebendfutter bevorzugen und auch eine nichtgiftige Schlange zubeißen und Menschen verletzen kann.

* 2. Reptilien: Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen die Chamäleons , die schon alleine wegen ihrer verschiedenen Färbungen und den gemächlichen Bewegungen interessant sind. Die Rotwangenschildkröte ist ebenfalls sehr beliebt und mittlerweile zu einem Problem geworden, weil sie ausgesetzt wurde und die heimische Tierwelt bedroht.

* 3. Insekten: Sie sind am einfachsten zu halten, leben aber dafür nicht so lange wie die meisten Säugetiere und Reptilien. Beliebt sind hier Vogelspinnen und Stabheuschrecken. Selten gibt es Besitzer, die sich an Kakerlaken erfreuen.

* 4. Nager: Das Chinchilla steht ganz oben bei den exotischen Nagetieren, und mancher der sich ein Pärchen kauft denkt nicht daran, wie nachtaktiv diese Tiere sein – und wieviel Dreck sie machen können. Degus sind etwas einfacher zu halten, man sollte aber wegen des starken Fortpflanzungstriebs nur gleichgeschlechtliche Gruppen halten mit bis zu fünf Tieren. Das gilt auch für die Haltung der Wüstenrennmaus.

* 5. Tropische Fische: Eine Forelle macht sich gut auf dem Teller, aber kann selten in einem Aquarium mit exotischen Fischen konkurrieren. Der Clownfisch steht natürlich ganz oben auf der Liste, aber auch Kampffische werden immer mehr gekauft. Es müssen übrigens nicht immer Fische sein, man kann sich auch sehr an leuchtenden Krabben oder sogar an seltenen Muschelen in einem Aquarium erfreuen. Ebenso exotisch sind auch Unterwasserschnecken, die bisweilen tolle bunte Farben aufweisen.